webdesign-hannover.cc
News

Jüngere Altersgruppe dominiert das Internet

Hannover, 27.02.07 - Es gibt erhebliche Unterschiede bei der Internetnutzung in den verschiedenen Altersgruppen. Im ersten Quartal 2006 waren 92 Prozent in der Altersgruppe der 10- bis 24-Jährigen online.

Das Statistische Bundesamt teilt mit, das die Internet-Nutzung in Deutschland weiter zugenommen hat. Im ersten Quartal 2006 nutzten fast 65 Prozent der Personen ab zehn das Internet. Die Daten wurden in einer Befragung privater Haushalte zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien erhoben. Der Prozentsatz der Internetanwender ist im Vergleich zum vergangenen Jahr 2005 somit um vier Prozentpunkte gestiegen. Innerhalb der Gruppe der Internetnutzer gingen im ersten Quartal 2006 56 Prozent täglich bzw. fast täglich online. 2005 waren lediglich 50 Prozent der Internetanwender täglich im Netz.

Die Intensität der Internetnutzung ist immer noch stark alters abhängig. Die jüngere Altersgruppe der 10-24 jährigen nutzt das Internet am häufigsten. Im ersten Quartal 2006 waren 92 Prozent dieser Altersgruppe im Internet aktiv. Für mehr als 50 Prozent dieser Altersgruppe ist die Nutzung des Webs ein fester täglicher Bestandteil. Die nächst höhere Altersgruppe der 25-54 jährigen nutzt das Medium Internet auch sehr intensiv. Innerhalb dieser Gruppe waren 80 Prozent im ersten Quartal 2006 online. 58 Prozent dieser Gruppe nutzen das Web täglich. Die Generation der über 54-Jährigen verhält sich noch sehr distanziert zum Internet. Der Anteil der Internetanwender lag lediglich bei 30 Prozent.

Die Intensität der Internetnutzung ist aber nicht nur vom Alter abhängig. Große Unterschiede gibt es nach wie vor auch zwischen den Frauen und Männern. Erwartungsgemäß dominieren die Männer mit einem Anteil von 71 Prozent das Internet. Die Frauen brachten es im gleichen Zeitraum lediglich auf 60 Prozent. Auch in der Häufigkeit der Internetnutzer gibt es geschlechtsspezifische Merkmale: Der Anteil der Befragten, die täglich bzw. fast täglich das Internet nutzten, lag bei den Männern bei 61 Prozent und bei den Frauen bei lediglich 49 Prozent.

Unabhängig vom Alter und Geschlecht wird das Internet vorwiegend für private Zwecke genutzt. Die beliebtesten Anwendungen waren elektronische Kommunikation (E-Mail, Chat) und Informationsbeschaffung (Recherche) über Dienstleistungen und Waren. 85 Prozent der Internetanwender kommunizierten regelmäßig via E-Mail und 83 Prozent der Anwender recherchierten nach Informationen zu Waren oder Dienstleistungen. Überproportional stark verbreitet war auch die Nutzung von Reisedienstleistungen (55 Prozent) und Online-Banking (42 Prozent).

zur News Übersichtzur News Übersicht

CrawlTrack: free crawlers and spiders tracking script for webmaster- SEO script -script gratuit de détection des robots pour webmaster