webdesign-hannover.cc
News

Studie über den Bekanntheitsgrad deutscher Jobbörsen

Hannover, 03.01.07 - TNS Infratest untersuchte in einer repräsentativen Umfrage den deutschen Markt für Online-Stellenanzeigen. Den größten Bekanntheitsgrad verzeichnet demnach der Anbieter monster.de. Über 50 Prozent der im November 2006 Befragten suchten auf den Online-Jobbörsen monster.de und jobpilot.de nach Stellenangeboten.

Besonders positiv wurden die gezielten Suchmöglichkeiten, die schnellen und umfangreichen Suchoptionen sowie das umfassende Stellenangebot bewertet, welches einen regionalen sowie einen europäischen Suchfilter bietet. TNS Infratest befragte 1.000 Anwender von Online-Stellenportalen, welche in den vergangenen sechs Monaten im World Wide Web nach Jobs gesucht hatten, nach der Bekanntheit und Nutzung der Job-Börsen. Dabei kam heraus, dass das Karriereportal monster.de Deutschlands bekannteste Jobbörse ist: Über 63 Prozent der Anwender nannten bei der Frage nach einer Jobbörse monster.de. Platz zwei belegte die Arbeitsagentur mit einem Bekanntheitsgrad von 33 Prozent. Auf den folgenden Plätzen rangieren mit einem deutlichen Abstand die anderen privaten Anbieter.

Das private Online-Karriereportal monster.de konnte seine starke Stellung bei Online-Stellenanzeigen für die Bereiche Führungs- und Fachkräfte auch im vergangenen Jahr 2006 weiter ausbauen. 2006 lag die durchschnittliche Anzahl der veröffentlichten Stellenanzeigen bei ca. 44000 Angeboten pro Monat. Davon entfallen ca. 35000 Angebote in den Bereich der Führungs- und Fachkräfte. Im Vergleich zu den Vorjahreszahlen bedeutet das ein Wachstum von ca. 13000 Jobangeboten pro Monat. Unter den privaten deutschen Online-Jobportalen ist monster.de der führende Anbieter. So werden ca. 65 Prozent aller Jobangebote finden auf den Webseiten von monster.de und jobpilot.de geschaltet.

zur News Übersichtzur News Übersicht

CrawlTrack: free crawlers and spiders tracking script for webmaster- SEO script -script gratuit de détection des robots pour webmaster